Kurie Balaton-Oberland
Köveskál
Kiadó szállás szálláshely / Unterkunft zu vermieten / Rent a house, home, holiday cottage accommodation
Köveskál
Káli-Becken
Deutsch
Magyar


Kurie Balaton-Oberland - Köveskál
Haus

Kurie Balaton-Oberland - Köveskál
Schwimmbecken

Kurie Balaton-Oberland - Köveskál
Im ganzen Jahr
geöffnet!


Kurie Balaton-Oberland - Köveskál
Garten

Kurie Balaton-Oberland - Köveskál
Terrasse

Herzlich Willkommen die liebe Gäste!
Die im Jahr 2015 renovierte Kurie befindet sich im malerischen Káli-Becken, zwischen Köveskál und Monoszló,
in einer ruhigen und friedlichen Umgebung. Das Haus bietet eine angenehme Erholung für max. 8 Personen.
Mit seinem großen Garten und Schwimmbecken ist es ideal für Familien mit Kindern und Freundeskreise.
Im ganzen Jahr geöffnet!

Kurie für max. 8 Personen zu vermieten.
- Geräumiges Wohnzimmer mit Essecke (Fernseher, Kamin)
- Eine ausgestattete Küche
- 3 Schlafzimmer (mit Doppelbett)
- 2 Badezimmer (Badewanne, Dusche, Waschbecken, WC)
- Eine Terrasse mit Gartenmöbeln

Garten:
- Pergola
- Gartenmöbeln
- Schwimmbecken
- Sonnenliegen
- Sandkasten
- Spielplatz

Herzlich erwarten wir alle lieben Gäste, die sich erholen möchten!

Die Entfernungen:
Restaurant (Köveskál):
3 km
Einkaufsmöglichkeit (Köveskál):
3 km
Strand (Balaton Zánka):
5 km
Bahnhof (Zánka):
5 km
Steinmeer (Szentbékkálla):
6 km
Hegyestű (Monoszló):
1 km
Köveskál Markt:
3 km
Káptalantóti (Markt):
12 km

Die Ausflugtipps: Káli-Becken, Tihany, Balatonfüred, Keszthely, Sümeg, Hévíz


Preise
Im ganzen Jahr geöffnet!
Kurie für 8 Personen 80.000 Ft / Nacht
Min. Reservierung: 5 Nächte
Endreinigung: 15.000 Ft
Wasser, Strom, Heizung und Bettwäsche
sind in Preisen inbegriffen.

Interessieren
Adresse:
Gyenes Csaba
Zwischen Köveskál und Monoszló
Mobil:
+36 30 23-99-111
E-mail:
Web Seite:
www.kali.hu/szallas/balatonfelvideki

Seite Freunde empfehlen Kurie Balaton-Oberland

Kurie Balaton-Oberland - Köveskál
QR Code
Káli-Becken Karte
Káli-Becken Fotos
Naturschutzgebiet in Salföld

© 2001 kali.hu
BALATON - Datenbank für Unterkünfte am Plattensee
Update: 2018